Nachruf

Karl-Ludwig Schneider
* 29.12.1947
† 30.08.2018

Im Jahre 1982 trat Karl-Ludwig dem Brühler Schießclub 70 bei. Einige Zeit
später begann sein Engagement für den Schießsport. Nach Absolvierung des
Schießsportleiter-Lehrganges und der Kampfrichter-Ausbildung wurde der
Bezirkssportleiter auf ihn aufmerksam. Von 1999 bis 2016 war er als
Kurzwaffenreferent im Bezirk 08 sowie von 2001 bis 2016 zusätzlich als
Stellv. Bezirkssportleiter tätig.
Karl-Ludwig lag viel daran, den Sportschützen die besten organisatorischen
Möglichkeiten für die Qualifikation zu den Landes- und Deutschen
Meisterschaften zu bieten. Neben seinen Tätigkeiten im Kreis und Bezirk, war
er auch als Kampfrichter bei den Landesmeisterschaften und bei
Ligawettkämpfen im Einsatz.
Während seiner Laufbahn als Sportschütze, hat er zunächst die
Pistolendisziplinen erfolgreich ausgeübt und dann später seine Erfolge im
Auflageschießen, besonders im Gewehrbereich, fortgesetzt.
Wer Karl-Ludwig Schneider als Kampfrichter oder Funktionär gekannt hat,
der wird seine offene und für den Schießsport begeisternde Art nie vergessen
und sich gerne an viele fröhliche Momente erinnern.
Für seine großen Verdienste um den Schießsport wurden ihm verschiedene
Ehrungen verliehen. Zuletzt erhielt er im Jahre 2016 die silberne Ehrennadel
des Schützenbezirk 08 e.V. und die große goldene Verdienstnadel des
Rheinischen Schützenbundes e.V. 1872.
Der Vorstand und die Sportleitung des Schützenbezirks 08 e.V. verneigen
sich vor der Lebensleistung von Karl-Ludwig Schneider. Sie werden ihm stets
ein ehrendes Andenken erhalten. Der Familie entsenden wir unsere herzliche
Anteilnahme und Gottes Segen für die kommende Zeit.
Die Beisetzung findet am Freitag 07.09.2018 um 13:00 Uhr in Brühl
auf dem Südfriedhof in der Bonnstraße 134 statt.